KONRAD MALLOK

geniale Informatik-Zitate

19.12.2013 um 0:00 Uhr (Technik)

Heute mal eine kleine aber feine Auswahl an Zitaten aus der Informatik, welche mir persönlich sehr gefallen.

  • Despite the tons of examples and docs, mod_rewrite is voodoo. Damned cool voodoo, but still voodoo.
  • The great thing about mod_rewrite is it gives you all the configurability and flexibility of Sendmail. The downside to mod_rewrite is that it gives you all the configurability and flexibility of Sendmail
  • I may have invented it, but Bill gates made it famous – David Bradley über CTRL + ALT + DEL
  • Programmieren Sie immer so, als wäre der Typ, der den Code pflegen muss, ein gewaltbereiter Psychopath, der weiß, wo Sie wohnen.
  • “Ich denke, es gibt weltweit einen Markt für vielleicht fünf Computer.” – Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943
  • “C macht es einfach, sich selbst ins Bein zu Schießen; C++ erschwert es, aber wenn es dir gelingt, bläst es dir das ganze Bein weg” – Bjarne Stroustrup
  • “Ich habe mir immer gewünscht, dass mein Computer so leicht zu bedienen ist wie mein Telefon; mein Wunsch ging in Erfüllung: mein Telefon kann ich jetzt auch nicht mehr bedienen.” – Bjarne Stroustrup
  • “Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln.” – Linus Torvalds im Usenet, 1996
  • ”Die Software wird schneller langsamer als die Hardware schneller.” – Andreas Fecht in ger.ct
  • ”WAS haltet ihr vom ie 6.0? – Abstand.”
  • ”Der beste Datenschutz ist das nicht-speichern von Daten.”
  • ”Assembler Programmieren ist wie Onanie:
    Man hat absolute Kontrolle darueber, wo was hinkommt, aber der richtige Spass findet woanders statt …”
    – Herwig Huener, in ger.ct
  • ”I am root. If you see me laughing you better have a backup.”
  • ”Masturbation ist das Linux unter den Sexualpraktiken” – Adrian Knoth im Usenet
  • ”Quellcodedokumentationen sind wie Sex.
    Sind sie lang und ausführlich ist es das beste der Welt.
    Sind sie kurz und dürftig, ist es immer noch besser als nix.”
  • ”Perl – The only language that looks the same before and after RSA encryption.” – Keith Bostic
  • ”Klar weiß ich, dass ich den Lack mit einem Tuch polieren kann, wie alle Anderen das machen, ich möchte aber den Hammer benutzen. Wie geht das?” – Alltagstaugliche Übersetzung der meisten Nachfrage in Programmiererforen
  • ”Reading computer manuals without the hardware is as frustrating as reading sex manuals without the software.” – Arthur C. Clarke
  • ”Cut and Paste ersetzt kein Denken.”
  • ”In a world without walls an fences, who needs Windows and Gates?”
  • ”Programming is like sex: one mistake and you have to support it for the rest of your life.”
  • ”Real Programmers don’t write comments. If it was hard to write, it should be hard to read and harder to modify.”
  • ”Saying ‘JAVA is good because it works on all OS’ is like saying ‘Anal Sex is good because it works on all genders”
  • ”Theory is when you know something, but it doesn’t work.
    Practice is when something works, but you don’t know why.
    Programmers combine theory and practice: Nothing works and they don’t know why.”

reblogged und erweitert/bearbeitet von WHM


1 Kommentare

  1. Das schnelle Löschen der DNS-Einträge ist zwar nicht die feinste Art, aber rein von der technischen Seite dürfte es eigentlich kein Problem geben. Nameserver, die die Einträge gecachet haben, liefern die Daten bis zum Ablauf des TTL aus, dafür wird der alte NS nicht mehr gebraucht. Nameserver, die die Daten nicht haben, sollten idR beim Authoritative Nameserver nachfragen. Der sollte dann aber nach der Übername mittels Authcode eigentlich dein Server sein.
    Paradox an deinem Fall ist, dass der Telekom NS sagt, er hätte nichts. In diesem Fall sollte er doch selbst beim zuständigen Nameserver anfragen müssen? Das klingt irgendwie verbuggt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.